News

„Mensch und Raum“

In welchen Fragen berühren sich Erziehungswissenschaft, Philosophie und Architektur? Bei welchen Erkenntnisinteressen gibt es Berührungspunkte? Um dies auszuloten, begegnen sich im Sommersemester 2021 die Landauer Fakultät für Erziehungswissenschaften der Universität Koblenz-Landau und die Architekturfakultät der Technischen Universität Kaiserslautern im Rahmen der Ringvorlesung „Mensch und Raum“. Dies geschieht in Aussicht einer gemeinsamen Zukunft in der zum 1. Januar 2023 durch Umbildung entstehenden Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität in Kaiserslautern und Landau.

Das gesellschaftliche Miteinander und die Entwicklung des Individuums, so eine Grundannahme, ist ebenso von pädagogischen, philosophischen und psychologischen Aspekten geprägt wie von den wahrnehmbaren Qualitäten des gegebenen, gestalteten und gebauten Raums.

Ringvorträge, donnerstags:

24.06.21: Landau
Ralf Becker, Philosophie (UKL):
Menschliche Räume: Natur, Landschaft, Kultur

Lars Hopstock: Landschaftsarchitektur (TUK):
Vegetationsbilder: städtische Repräsentationen von Natur

01.07.21: Kaiserslautern
Anja Wildemann, Grundschulpädagogik (UKL):
(Un)Sichtbare Sprachen im öffentlichen Raum
Helmut Kleine-Kraneburg, Baukonstruktion II und Entwerfen (TUK):
(Un)Sichtbare Architekturen im öffentlichen Raum

08. 07.21: Landau       
Pascal Bastian, Sozialpädagogik (UKL):
Kinderschutzurteile im häuslichen Umfeld. Zur Partizipation menschlicher und nicht-menschlicher Akteur*innen bei unangekündigten Hausbesuchen durch das Jugendamt
Max Otto Zitzelsberger, Tektonik im Holzbau (TUK):
Partizipative Architekturen – Konzepte räumlich Aneignung

15.07.21: Kaiserslautern
Angelo Van Gorp, Historische Erziehungs- und Bildungsforschung (UKL):
Die Bedeutung eines spatial turn in der historischen Bildungsforschung

Matthias Schirren, Geschichte und Theorie der Architektur (TUK):
Bildungsbau und Baubildung. Zu einer Pädagogik der Architektur

Digitale Vortragsreihe 2021, 18:00 Uhr via Zoom.

Details zum Streaming-Zugang folgen in Kürze an dieser Stelle.
Weitere Auskünfte und Anmeldung für die Teilnahme vor Ort unter: gemeinsame_gf_forschung@uni-landau.de

 

Download Plakat-PDF zur Veranstaltung (© Lobbby24)