master

Umnutzung der Paul-Gerhardt-Kirche in Mannheim

Entwurf
Baukonstruktion III und Entwerfen
Prof. Johannes Modersohn
Dipl. Ing. Daniel Groß
MSc ETH Nikolas Klumpe
Beginn:
21.04.21, 10:00 Uhr
Ort:
Digital
Der Entwurf des Fachgebiets Bauko III widmet sich im Sommersemester 2021 dem Thema Kirchen(um)nutzung. Im Rahmen einer Veranstaltung von M O F A (Mannheims Ort für Architektur e.V) werden die Studierenden unter dem Titel „Paul erfindet sich neu“ Konzeptideen für die Paul-Gerhardt Kirche und ihre Nachbarschaft entwickeln.
Das Projekt mündet in einer Abschlussveranstaltung, in welcher die Forschungsergebnisse, Ideen und Experimente ausgestellt und präsentiert werden.“
Im Rahmen des Entwurfs werden die Studierenden die Paul-Gerhard-Kirche, erbaut 1961 von Gerhard Schlegel und Reinhold Kargel, analysieren und geeignete (Nach)Nutzungskonzepte entwickeln.

Hierbei ist es wichtig sich mit der baukulturellen Tradition von Kirche und der stadbildprägenden Gestalt dieses Bautypus zu beschäftigen. Da zahlreiche Kirchengebäude nicht mehr durch ihre konventionellen Nutzungen ausgelastet sind, beschäftigt sich der Entwurf neben architektonischen Aspekten auch mit denen des gesamtgesellschaftlichen Wandels.
Die Konzeptideen sollen mithilfe von Zeichnungen und Modellen ausgearbeitet und im Hinblick auf die Baukontrukion vertieft werden. Im Anschluss an die Bearbeitung ist es geplant die Arbeiten in einer Ausstellung öffentlich zu präsentieren.