bachelor

Vereinshütte

Architekturprojekt I
Projekt I
Methodik des Entwerfens und Entwerfen
Baukonstruktion I und Entwerfen
Prof. Dirk Bayer
Vertr.-Prof. Benjamin Widmer
Dipl.-Ing. Anna Baber
Dipl.-Ing. Marcel Balsen
Dipl.-Ing. Christina Jagsch
Dipl.-Ing. Claudia Rothe
Beginn:
28.04.22, 11:30 Uhr
Ort:
Gebäude 1 Raum 160
Der Pfälzerwald bildet auf ca. 180.000 Hektar Fläche das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Er bietet insgesamt über 7.000 km markierte Wanderwege und mehr als 100 Pfälzerwaldhütten. Seit 2021 ist die Pfälzerwaldhütten-Kultur, Teil des immatriellen Kulturerbes der UNESCO. Der Mittelhardtrand bildet den östlichen Abschluss des Pfälzer Waldes. Dort bei Edenkoben liegt die Villa Ludwigshöhe, ein kleines denkmalgeschütztes Schloss. Die Villa ist ein beliebtes Ausflugsziel, von hier aus gelangt man mit der Rietburgbahn mittels Sessellift auf die namensgebende Rietburg. Oben angekommen erlangt man einen weitreichenden Blick über die Rheinebene. Auf dem Grundstück, nahe der Rietburg gelegen, das ehemals als Parkfläche genutzt wurde, soll eine neue Vereinshütte für den Pfälzerwald-Verein errichtet werden.
Ziel des integrierten Entwurfsprojektes ist es, dass die Studierenden die Zusammenhänge von Kontext, Entwurf und Konstruktion in der Architektur erkennen. Sie lernen, Entwerfen und Konstruieren als simultane, sich gegenseitig bedingende Prozesse zu verstehen.
Die Bearbeitung der integrierten Entwurfsübung erfolgt in Gruppen. In den beiden begleitenden Vorlesungsreihen werden Grundlagen zur Entwurfsmethodik sowie zur Baukonstruktion vermittelt.

Gastvortrag und Einführung in das Thema:
Hannsjörg Pohlmeyer, Holzbau-Cluster Rheinland-Pfalz
Michael Leschnig, Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz
Gregor Seitz, Forstamt Annweiler