master

Pastiche 3

Sonderprobleme des Entwerfens
Methodik des Entwerfens
Andreas Buschmann
Ort:
Hybrid
Aufgabe
Wir planen Ersatzneubauten für die Kirchen und Kirchgemeindehäuser in der Bruchstrasse. Diese kleinen bis sehr kleinen Gemeinden brauchen nicht nur einen eigentlichen Kirchenraum sondern vor allem Gemeinschaftsräume, Büros und Wohnräume. Dabei muss alles sehr kompakt bleiben.
Kopieren und Einfügen
Kirchen sind - wie Museen, etwa - ein gern genommener Anlass um entwerferisch aus dem Vollen zu schöpfen. Genau das wollen wir auch tun. Wir nehmen ein Vorbild aus dem schier endlosen Reservoir der Werke des architektonischen Pantheons (um eine sehr verbogene Metapher zu bemühen)
und schnitzen sie uns für Kaiserslautern und die kleine, fast unbekannte Kirchgemeinde zurecht.
Pastiche
Eine Pastiche ist, folgt man den Kritikern, ist eine eher unbeholfenes Werk aus Versatzstücken grosser Kunst, eine Collage der Mittelmässigkeiten vielleicht sogar. Und doch: das Zitieren, das Collagieren, das Verschmelzen von Einflüssen und Weiterspinnen vom Vorhandenen ist nicht nur bei den Beastie Boys, bei Terry Gilliam und Marcel Duchamp die Grundlage. Auch die bestreitbar einflussreichste städtebauliche Epoche Mitteleuropas - die historistische Gründerzeit - ist nichts anderes als: Pastiche!