bachelor

Paris & au-delà

Exkursionen
Landschaftsarchitektur
Jun.-Prof. Dr. Lars Hopstock
Ort:
Paris, Boulogne-Billancourt, les Yvelines
Was schaut man sich an in einer Stadt, auf die nie eine Bombe fiel, die eine Schatztruhe ist mit tausend Jahren Stadtgeschichte? Die sich in den letzten Jahren neu erfindet? Vielleicht schaut man mal von außen auf sie, um die Urbanität wieder zu verstehen? Gibt sich die volle Dröhnung Monumentalität? Oder sucht nach Ruhepolen im Getöse? Flânerie, aber auch Fahrt hinaus.
84 Stunden Paris und Umgebung: von Ikonen der Spätgotik im Vorbeigehen (vieles im Vorbeigehen) bis zum "neuen französischen Realismus", Lapierre, Bruther, Kuma, Nouvel, Bofill, Pouillon, Mallet-Stevens, Postmoderne in der Stadt, Postmoderne in der Landschaft, Art Déco, Versailles, Villa Savoye, Galerien, neues Wohnen, Kaffeepause im Garten, noch mal Le Corbu, Stadtgesellschaft, reuse und recycle, Kunst, Parks, Promenaden ...

Zeit: 11.06.–14.06.
Anreise spätestens mit dem ICE am 11.06. um 08:23 Uhr (es gibt noch Tickets für €34,90!)

Voraussetzung:
Selbstorganisation bei Unterkunft und Anreise, Beteiligung an der inhaltlichen Vorbereitung, Gehfreudigkeit.

12 Plätze