bachelor
Wohnhaus Theresienstraße von Sep Ruf, Blick gen Südosten, Bild: Sebastian Schels

München

Exkursionen
Tektonik im Holzbau
Jun.-Prof. Zitzelsberger
Beginn:
Sonntag 12.06.22 - Freitag 17.06.22, 09:00 - 18:00
Ort:
München
München war seit jeher ein konservatives Pflaster – das spiegelt sich nicht zuletzt auch in seiner Architektur. Und dennoch gab und gibt es immer wieder Tendenzen diese alten Strukturen zu durchbrechen. Wir werden uns auf die Reise begeben und versuchen jene Orte aufzuspüren, an denen Veränderung möglich war. Ganz im Sinne Aldo Rossis arbeiten wir sukzessive die Zeitschichten vergangener Epochen an Hand ihres baulichen Erbes heraus und betrachten dabei vor allem die relevanten Übergänge jener Phasen, die Bruchstellen der Geschichte und Baugeschichte. Bei dieser Gelegenheit stoßen wir auf Bauten vieler Epochen, vom 12. Jahrhundert bis zum jüngsten Jahrzehnt, von der Gotik bis zur Postmoderne und ihrer noch nicht final kategorisierten Nachwirkungen.
Es können 15 interessierte und motivierte Studierende teilnehmen. Wir werden uns primär mit dem Fahrrad fortbewegen, um die Stadt und auch ihre Dimensionen vollumfänglich erleben zu können.

Hin- und Rückfahrt, Übernachtung vor Ort sowie das Rad vor Ort sind selbst zu organisieren! Die Kosten für Eintritte stehen noch nicht exakt fest, werden sich aber in Grenzen halten.

Die Exkursion beginnt am Montag, den 13.06. und endet am Freitag, den 17.06. jeweils in München. Anreisetag ist Sonntag, der 12.06.. Abreisetag ist Freitag, der 17.06..