bachelor

Einführung in die Landschaftsarchitektur

Landschaftsarchitektur
Landschaftsarchitektur
Jun.-Prof. Dr. Lars Hopstock
Das Wahlmodul ist für Studierende im 6. Semester konzipiert. Es besteht aus einer Vorlesung und einem kleinen Entwurfsprojekt. Der Entwurfsteil wird in der ersten Semesterhälfte in Kooperation mit dem Fachgebiet Stadtbaukunst (Modul Stadtbaukunst I) organisiert.

Die Lehrveranstaltung ist als systematische Einführung in das Feld der Landschaftsarchitektur angelegt, beginnend bei grundlegenden Begrifflichkeiten wie Freiraumtypen oder dem Begriff der Landschaft selbst. Es wird der Bogen gespannt von der gesellschaftlichen Bedeutung des öffentlichen Freiraums bis zu den Raumqualitäten am konkreten Ort. Dabei werden immer wieder beispielhafte Entwurfsmittel der Landschaftsarchitektur angesprochen. Das Modul vermittelt also einen ersten, möglichst ganzheitlichen Überblick über das Tätigkeitsfeld.
Beim Entwurf sollen Städtebau und Freiraum zusammen gedacht werden. Entwurfsgebiet ist das Jahrtausenfeld in Leipzig, dass auch im AP III „Living the City“ bearbeitet wird (Grundlage der Bachelor-Thesis). Leistungsnachweis ist ein für diesen Ort entwickeltes Freiraumkonzept, ausgearbeitet als Entwurf, ergänzt durch kleinere Übungsaufgaben zu den Themen der Podcasts.