master
„Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos”, Film, BRD 1967/1968 (Standbild), mit freundlicher Genehmigung von Alexander Kluge

DiskursRaum Architektur. 52 Jahre Architekt*innenausbildung an der TU Kaiserslautern

Aktuelle Forschungen zur Geschichte und Theorie der Architektur
Geschichte und Theorie der Architektur
Prof. Dr. Matthias Schirren
Dr. phil. des. Mathias Horstmann
Beginn:
02.11.2021, 10:00–13:30 Uhr
Ort:
01-U62, digital
Das Seminar verbindet ein Forschungs- mit einem Ausstellungsprojekt. Anlass sind mehr als 50 Jahre Architekt*innenausbildung an der TU Kaiserslautern, die im Kontext des ‚Markenzeichens‘ unserer Schule, der All School Charrette, zu Beginn des Wintersemesters 2022 begangen werden sollen: Was prägte die Architektur des letzten halben Jahrhunderts weltweit und wie spiegelt sich ihr Diskurs in Biographien, Positionen und Entwürfen der in Kaiserslautern mit der Architekturlehre betrauten Personen? Ist es gelungen, ein eigenes Profil zu entwickeln? Wo liegen die Stärken, wo die Herausforderungen des Status quo? Wo die Perspektiven?
Die gemeinsame Arbeit im Seminar wird in der Aufstellung einer übergeordneten Chronologie seit der Universitätsgründung im Jahr 1970 bestehen. Hierzu sind durch einführende Vorträge angeleitete Recherchen in diversen Archiven und Bibliotheken notwendig, aber auch Interviews mit Zeitzeug*innen (Oral History). Die von den Studierenden zu erarbeitenden Berufs- bzw. Werkbiographien von ausgewählten Lehrenden und Studierenden stehen im Fokus aber auch erste Entwürfe für ein Ausstellungsdesign. Die 5-stündige Seminar (2 V + 2 S + 1 Ü) findet wöchentlich statt, wenn irgend möglich zweiwöchig alternierend in Präsenz.