master
Matthias Weischer, 2004 aus: http://www.artnet.com

Das Detail III

Sondergebiete der Baukonstruktion
Baukonstruktion II und Entwerfen
Prof. Helmut Kleine-Kraneburg
Dipl.-Ing. Hubert Kirchmer
Dipl.-Ing. Jan-Jakob Schröder
Dipl.-Ing. Tobias Vogel
Beginn:
29.04.21, 10:00 Uhr
Ort:
Digital
Es gab mal eine Zeit, da war die Gestalt von Gebäuden abhängig von den Möglichkeiten des eingesetzten Materials sowie der damit verbundenen Konstruktionsart. Manches hat sich seitdem geändert.
Materialien wie Stahl oder Stahlbeton eröffneten neue Möglichkeiten, die sich einerseits typologisch auswirkten, andererseits auch die architektonische Gestalt – und damit das Bild unserer Städte - veränderten.
Damals wie heute bestand eine große Herausforderung in der Entwicklung von konstruktiven Details - bringen neue Materialien und Konstruktionsarten doch immer ihre ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten und (Schadens-) Potentiale mit sich.
Die Wahlfachreihe ‚Das Detail‘ beschäftigt sich im akademischen Nachdenken über das Detail mit den klassischen Themen der Baukonstruktion. Neben der technisch-konstruktiven Ausarbeitung steht dabei natürlich von Beginn an auch die Fra- ge nach den gestalterischen Folgen im Vordergrund.
Welche Zukunft hat das konstruktive Detail in Zeiten von Wärmeschutzverordnungen und Kostendruck? Großmaßstäbliche Modellversuche helfen uns, dies herauszufinden.

Bild: Matthias Weischer, 2004 aus: http://www.artnet.com