bachelor

Ansichtssache

Sondergebiete des Entwerfens
Methodik des Entwerfens und Entwerfen
Prof. Dirk Bayer
Dipl.-Ing. Anna Baber
Dipl.-Ing. Nils Ballhausen
Dipl.-Ing. Claudia Rothe

Prof. Dr.-Ing. Matthias Pahn
René Basters, M.Sc.
Beginn:
05.05.2022, 14:00
Ort:
Gebäude 1, Raum 1-124
»Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.«
Albert Einstein

Es muss ein Umdenken im Bauwesen stattfinden, um den wachsenden Anforderungen an eine kreislaufeffiziente Bauweise gerecht zu werden. Das Denkmodell des Urban Minings, bei dem die Stadt als Rohstofflager dient, setzt hier an. Rohstoffe sind ein endliches Gut, es müssen neue Entwurfsprozesse und Techniken entwickelt werden, um die Bauteilwieder- und
-weiterverwendung effizienter gestalten zu können.

Bislang geht Recycling meist mit einem gewissen Qualitätsverlust der verwendeten Rohstoffe einher, wir möchten im Rahmen des Seminars »Ansichtssache« einen Perspektivenwechsel anstoßen und aus demontierten Betonbauteilen neue Fassadensysteme entwickeln.
Um in Zukunft mit dem was wir bereits an grauer Energie verbaut haben weiter planen zu können, sehen wir die Möglichkeiten der digitalen Fabrikation bzw. Bearbeitung als Potential, um Betonbauteile nach Abbruch, wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückführen zu können. Ziel ist es, aus Re-Use-Bauteilen ein Fassadensystem zu entwickeln. Im ersten Teil des Seminars sollen mögliche Fügungsdetails für die wiederzuverwendenden Betonplatten entwickelt werden, im nächsten Schritt gilt es die Machbarkeit zu prüfen. Mithilfe des KUKA-Fräsroboters werden die Betonplatten bearbeitet und Fassaden-Mockups erstellt.

Das Seminar findet als Kompaktseminar gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Pahn, Lehrstuhlinhaber des Fachgebiets Massivbau und Baukonstruktion vom Fachbereich Bauingenieurwesen, statt.