fatuk

Wie München,
nur mit FCK.
Wie Zürich,
nur ohne reiche Eltern.
Wie Dortmund,
nur ohne Dortmund.
Wie Braunschweig,
nur grün.
Wie Weimar,
nur mit Weinbar.
Wie Hannover,
nur mit mehr Holz.
Wie Cottbus,
nur größer.
Wie Aachen,
nur konzentriert.
Wie Berlin,
nur blasenfrei.

fatuk heißt: Fachbereich Architektur der TU Kaiserslautern – auch wenn die TUK 2023 mit der Universität Landau zur Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität fusioniert. Hier arbeiten 600 Studierende, 35 Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und 14 Professor*innen daran, die Welt zu retten.

Am Anfang jedes Wintersemesters steht die All School Charrette. Bachelor-, Diplom- und Masterstudierende bearbeiten gemeinsam in kleinen Gruppen eine architektonische Aufgabe. Nach zwei Wochen kennen sich fast alle.

Du startest ein Jahr analog, dann wird es digital. Gelehrt wird in den Bereichen Gestalt – Konstruktion – Kontext. An einem Projekt lernst Du die verschiedenen Disziplinen der Architektur kennen. In der Exkursionswoche geht der gesamte fatuk jeden Sommer auf Erkundungsreise.

Deine Ausstattung: eine 24-h-Modellbauwerkstatt für traditionelles, handwerkliches Arbeiten; eine Digitalwerkstatt zum Schneiden, Gravieren, Fräsen und Drucken in 3D; individuelle Arbeitsplätze zum sauberen Zeichnen und Entwerfen; eine Bibliothek zum Recherchieren und Nachdenken.

Und der Pfälzerwald.